DB0TU ist unsere automatische Station. Unter diesem Rufzeichen laufen verschiedene Funkexperimente. Gerade steht die Bastelei im Vordergrund, weshalb wir keinen stabilen Betrieb garantieren können. ;-)

DMR-Repeater 439.5750 MHz

Der DMR-Repeater besteht aus zwei alten Motorola GM360, die von MMDVM gesteuert werden.

Zugangsparameter

  • Ausgabe: 439.57500 MHz
  • Eingabe: 431.9750 MHz
  • Color Code: 1

Aktuelle Konfiguration des Repeaters (20. März 2018)

Um lokal spielen zu können und trotzdem Berlin die Nutzung der Brandmeister-Dienste via DB0TU zu erlauben, haben wir die Zeitschlitze wie folgt konfiguriert:

  • TS1: Lokaler XLX-Reflektor, keine Verbindung zum Brandmeister-Netz

    • Immer zu lokalem XLX REF4001 verbunden
      • TG9 auf TS1 wird via HAMNET zum XLX weitergeleitet (und natürlich lokal per HF abgestrahlt)
      • Man kann sich mit seinem MMDVM-Hotspot via HAMNET zum XLX bei DB0TU verbinden und kommt dann auf dem Repeater raus. Konfiguration des Hotspots siehe unten
      • Alles läuft über HAMNET und außer auf DB0TU und den zu XLX889 REF4001 verbundenen Hotspots ist man nirgends zu hören.
        • Erweiterung auf anderen DMR-Repeater im Ostteil Berlins in Arbeit
      • Andere Talkgroups als TG9 können auf TS1 also nicht verwendet werden.
  • TS2: Verbunden zum Brandmeister-Netz, alle Dienste (Talkgroups, Reflektoren, SMS, APRS etc.) verfügbar

    • TG2621 (Berlin/Brandenburg) ist auf TS2 dauerhaft aktiv
      • Diese Talkgroup ist üblicherweise auf vielen anderen Repeatern in Berlin & Brandenburg auf TS2 geschaltet.
        Zum Beispiel: DM0MOT, DO0SE, DB0PDM, DB0BRB
    • Zu den Clubabenden der Chaoswelle (DARC OV D23) ist automagisch jeden Montag von 18:00 bis 01:00 Lokalzeit zusätzlich TG26223 auf DB0TU TS2 dauerhaft aktiv
    • Es kann jede beliebige andere Brandmeister Talkgroup durch Anrufen dieser für 15 Minuten aktiviert werden
      • Beispiel:
        Du willst in TG262 funken, rufst auf DB0TU TS2 kurz TG262 und wirst fortan für 15 Minuten mit ebendieser beglückt.
        Der 15-Minuten-Countdown wird durch jede lokale Benutzung, also durch jedes Drücken deiner PTT, zurückgesetzt.
        Du kannst daher sorglos dein QSO führen und nach deiner letzten Aussendung hörst du noch 15 Minuten lang alle Stationen, die in die verwendete Talkgroup über andere Repeater einsteigen.
    • Brandmeister-Reflektoren können wie gewohnt verbunden und getrennt werden.
      Nach 10 Minuten ohne lokale Aktivität wird der zuletzt verwendete Reflektor automatisch getrennt.
    • Das APRS-Gateway von Brandmeister kann auf DB0TU TS2 verwendet werden.
      Konfiguration siehe http://bm262.de/aprs/

Die Statusseiten des Repeaters können aus dem 44.0.0.0/8 heraus angesehen werden:

Für Brandmeister auf TS2 gibt es außerdem auch im Internet

Hotspot via HAMNET zum DB0TU-XLX verbinden

XLX Network

* Adresse: repeater.db0tu.ampr.org
* Port: 62031
* Startup: 4001
* ID: <eure DMR-ID>
* Password: passw0rd

Baofeng DMR - Verboten! 😲

Das Baofeng DM-5R wird als DMR Tier 1 Gerät verkauft, das man mit einem Lizenzschlüssel auf Tier 2 upgraden kann. Tier 1 ist der Standard für einfache Geräte, die nur Simplexbetrieb auf einer Frequenz machen. Die Idee dahinter war, dass diese dann nicht die Anforderungen an TX/RX-Umschaltzeit, Power Ramping etc. erfüllen müssen.

Nun hat Baofeng getreu seiner Maxime, minimal akzeptablen Mist zu entwickeln, auch nach dem Upgrade des DM-5R auf "Tier 2" darauf verzichtet, TDMA zu machen.

Das bedeutet: Auch beim Funken über einen Repeater sendet das DM-5R kontinuierlich und stört so den jeweils anderen Zeitschlitz HF-mäßig auf der Repeatereingabe. Das ist unfair.

73 DG1TAL

Kontakt

Bei Fragen zu DB0TU wendet euch bitte an DB9MAT oder DG1TAL.