CQTU-Logo

Beim CQ TU handelt es sich um einen Übungscontest speziell für Anfängerinnen und Anfänger. Um den Contest zu beleben ist allerdings eine Teilnahme aller Operator im Raum Charlottenburg erwünscht (ODX war bisher Stahnsdorf). Das Konzept entstand im Wintersemester 2015/16 im Rahmen unseres Amateurfunkkurses und kann relativ leicht an andere Umgebungen adaptiert werden. Für erste Übungszwecke ist die Betriebsart FM vorgesehen - SSB sowie CW sind nach ausreichend Erfahrung mit FM angedacht.

Der nächste Contest ist der CQ TU FM 2019 (v4) am 07.02.2019 ab 19 Uhr Local Time.
1. Contest-Ausschreibung/Regeln
2. Anmeldung im CQ TU Webinterface
3. opt. Contest-Einführung 18 Uhr Local für Campus-Stationen im Geodätenstand

Hinweise für externe Contest-Stationen

Timeline:

  • T-8w Termin wird bei Ausbilder/innen vorangekündigt und abgefragt
  • T-4w Termin wird spätestens hier fest angekündigt und Voranmeldung DN-Stationen
  • T-2w Ausschreibung kann heruntergeladen werden (siehe gelbe Box)
  • T-2h Contesteinführung für On-Site-Stationen
  • T-1h Anmeldeverkehr & Runde als Warm Up
  • T+1h Gemeinsamer Contest-Ausklang für On-Site-Stationen in einem Studi-Café
  • T+3d Deadline Einreichung der Logs
  • T+1w Auswertung im Rahmen des AfuTUB-Kurses

Logging: Es werden nur Digital-Logs akzeptiert! Für die Logbuchführung gibt es zwei Optionen:

  • CQ TU Webinterface
    • Vorteil: einfacher
    • Nachteil: Abhängigkeit von guter Internetanbindung & Delay
    • Hinweis: Reset aller Logins vor dem Contest
  • CQ TU Logbook
    • Vorteil: schneller, da lokale Software für mehr Contest-Feeling
    • Nachteil: Installation erforderlich, bisher nur als Quick&Dirty-Version

Egal bei welchem Log-System: Beim Loggen immer an den Bandwechsel denken! ;-)

Scoring/Ranking: Externe Stationen sind eine schöne Bereicherung für den CQ TU, es gibt jedoch absichtlich keine Platzierungen.

Leitstation: Die Leitfunkstelle - idealerweise eine Clubstation mit exponiertem Standort - steht über den gesamten Zeitraum für Rückfragen zur Verfügung und dient zu Beginn des Contests zur Aufnahme der Anmeldungen aller "On-site"-Stationen und optional auch der "Off-site"-Stationen. Dazu wird vom Operator folgendes protokolliert und ggf. abgefragt:

  • Zeitpunkt der Anmeldung
  • Call (buchstabiert)
  • Exchange (buchstabiert und vom Op quittiert)
  • Namen (von den DN-Stationen buchstabiert)
  • genauer Standort

Archiv

  1. CQ TU FM 2016 (Ausschreibung, Bericht)
  2. CQ TU FM 2017 (Ausschreibung, Teilnahmeinformationen)
  3. CQ TU FM 2018 (Ausschreibung)

Todos

  • siehe Tickets der Git-Repositories
  • Logchecker, Auswerter verbessern
  • Ignition sequence :-)