Termin, Ort, Ablauf

Wöchentlich, Mittwochs 16:00 Uhr c.t. CET vorerst im HFT-FT 441 ab dem 6. November 2013.

Wöchentlich, Donnerstags 16:00 Uhr c.t. CEST vorerst im HFT-FT 441 ab dem 24. April 2014.

Plant euch den Kurs bis 20:00 Uhr ein. Vermutlich werden wir oft auch schneller durch sein, aber manche Lektionen sind relativ umfangreich. Da die Teilnehmenden des aktuellen Kurses in einem sehr breiten Spektrum an Vorwissen aufgefächert sind, habe wir uns dazu entschlossen jeweils mit der Betriebstechnik und den Vorschriften anzufangen, sodass sich keiner am Ende langweilen muss und gehen kann. Wir empfehlen dringend allen Erstis und fachfremden Studis auch zum Technikteil Klasse E zu bleiben, auch wenn es erstmal einfach erscheinen mag.

Lehre und Mentoring

Neben den Kursleitern DL7BST, DB4UM und DM7MD wird es verschiedene Mentoren zur Kursbegleitung geben:

Materialgrundlage ist die Arbeit von DJ4UF: Amateurfunkpruefung.de

Übersicht Wintersemester

Ein Wintersemester dauert ca. 15 Wochen (vgl. SoSe ~14 Wochen). Wir werden mit wöchentlichen Terminen nicht 100%ig alles ausführlich behandeln können und versuchen 20 Wochen nicht zu überschreiten.

Termin / LE Vorbereitungsaufgabe Technik Betriebst./Vorschr. Ref. Bemerkung
2013-10-31 / L00 - - - F,M,S Organisatorisches
2013-11-06 / L01 Vorwort, AFu-Begriffe E01, E02 B/V 01, B/V 02 F,M,S
2013-11-14 / L02 Abkürzungen E03, E04, E05 B/V 03, B/V 04 F,M,S Ersatztermin
2013-11-20 / L03 DIE 27 Landeskenner E06 B/V 06, B/V 09 F,M,S Technik ausbremsen
2013-11-27 / L04 CEPT-Empfehlungen E07 B/V 05, B/V 07 F,M,- Lehrplan 5. Aufl.!
2013-12-04 / L05 WebSDR im HF Bereich - B/V 10, B/V 13 F,-,S DN Praxis zu früh
2013-12-11 / L06 WebSDR im VHF+ Bereich E08 B/V 08, B/V 11 F,M,S
2013-12-18 / L07 - E09 - F,M,- Jeopardy
Weihnachtspause - - - -----
2014-01-08 / L08 WebSDR HF Digimodes - B/V 12, B/V 14 F,M,S NF-Digimode rockt
2014-01-15 / L09 B/V-Epilog lesen E10, E11 - F,M,S
2014-01-22 / L10 - E12, E13 - F,M,S Clemens zu Gast
2014-01-29 / L11 Halbleiter (Video) E14, E15 - F,M,S
2014-02-05 / L12 Modulationen (Video) E16, E17 - -,M,S Labor Messtechnik
2014-02-12 / L13 Feedback + TTY E18 - F,M,S Fernschreiber
[2014-02-19 / L14] ----------------------- ------------- --------------------- ----- Klausurenzeiten
VL-freie Zeit - - - ----- Vorträge+Praxis

Lehreinheiten

L00

  • Was ist AFu?
  • Organisatorisches

L01

  • Begrüßung Kursteilnehmer (DF5GX, DL7BST, Martin, Felix)
    • u.a. Frage nach Interesse an CW-Kurs
  • Vorbereitungsaufgabe
    • Vorwort: Wie werde ich Funkamateur? lesen
    • einen AFu-Begriff nachschlagen aus folgendem Pool:
      • OSCAR Satellit, Notfunk, Echolink, Winlink, QSL-Karte, Q-Schlüssel, Meteorscatter, EME, Fuchsjagd, Contest, SSB, RTTY, CW, PSK31, Kurzwelle, Modulation, SDR, DARC, DOK, Digipeater
  • Betriebstechnik/Vorschriften
    • B/V 01: Welche Rechte/Pflichten hat ein Funkamateur? (Felix)
    • B/V 02: Internationales Buchstabieralphabet (DL7BST)
  • Technik
    • E01: Mathematische Grundlagen und Einheiten (DL7BST)
    • E02: Spannung, Strom, Wechselspannung (Martin)

L02

  • Vorbereitungsaufgabe
  • Betriebstechnik/Vorschriften
    • B/V 03: Der Q-Schlüssel
    • B/V 04: Betriebliche Abkürzungen
  • Technik
    • Technik E03: Ohmsches Gesetz, Leistung, Arbeit
    • Technik E04: Der Widerstand und seine Grundschaltungen
    • Technik E05: Kondensator

L03

  • Vorbereitungsaufgabe
    • Die 27 wichtigsten Prüfungs-Landeskenner...
  • Betriebstechnik/Vorschriften
    • B/V 06: Rufzeichen und Landeskenner
    • B/V 09: Betriebsarten, Sendearten, Frequenzen
      • alte Auflage: B/V 05: IARU-Bandpläne
  • Technik
    • E06: Spule, Transformator
  • Praxis
    • Wie muss ein Widerstand dimensioniert werden um mit einer 9V Batterie eine LED zu betreiben?
    • Multimeter bedienen

L04

  • Vorbereitungsaufgabe
  • Betriebstechnik/Vorschriften
    • B/V 05: Gesetze, Vorschriften und Regelungen
    • B/V 07: Funkbetrieb im Ausland (alte Auflage: BV11)
  • Technik
    • E07: Schwingkreis, Filter
  • Praxis
    • Spulenwiderstand und Kondensatorwiderstand bei verschiedenen Frequenzen
    • Arduino Kurzbeschreibung
    • Reihenschwingkreis bei verschiedenen Frequenzen

L05

  • Vorbereitungsaufgabe
    • siehe Curriculum
    • Betriebstechnik/Vorschriften
    • B/V 10: Betriebsabwicklung auf Kurzwelle
    • B/V 13: RST-System, UTC, Logbuch, QSL-Karte
  • Technik: verschoben
  • Praxis
    • Einführung Kurzwellenbetrieb; anschließender Übungsbetrieb auf UKW

L06

  • Vorbereitungsaufgabe
    • Im Shack haben wir das letzte mal etwas Übungsbetrieb auf VHF/UHF (UKW) gemacht. Sucht euch diesmal Stationen im 2m- oder 70cm-Amateurfunkband (Was sind die genauen Bandgrenzen?) auf einer WebSDR-Station. Welche Modulationsart wird vorrangig verwendet? Was sind die wesentlichen Unterschiede in der Betriebstechnik?
  • Betriebstechnik/Vorschriften
    • B/V 08: Amateurfunkstellen
    • B/V 11: Betriebsabwicklung auf VHF/UHF
  • Technik
    • E08: Elektromagnetisches Feld

L07

  • Weihnachtsfeier
  • Technik
    • E09: Wellenausbreitung
  • Jeopardy Spiel

L08

  • Vorbereitungsaufgabe
    • siehe Curriculum
  • Betriebstechnik/Vorschriften
    • B/V 14: Störungen, EMV und EMVU, Sicherheitsvorschriften
    • B/V 12: Digitale Betriebsarten
  • Technik
    • verschoben

L09

  • Vorbereitungsaufgabe
  • Betriebstechnik/Vorschriften
    • abgeschlossen
  • Technik
    • Technik E10: Dezibel, Dämpfung, Kabel
    • Technik E11: Antennentechnik

L10

  • Vorbereitungsaufgabe
    • keine
  • Technik
    • Technik E12: Halbleiter, Diode
    • Technik E13: Transistor, Verstärker
  • Praxis
    • Antennensteckertypen wiederholt und angesehen

L11

  • Vorbereitungsaufgabe
    • kleine Wiederholung Halbleitertechnik (Video) :-)
  • Technik
    • Technik E14: Modulation, Demodulation
    • Technik E15: Sender- und Empfängertechnik
  • Praxis
    • ...

L12

  • Vorbereitungsaufgabe
    • siehe Curriculum
  • Technik
    • Technik E16: Betriebsarten
    • Technik E17: Messtechnik
  • Praxis
    • Messtechnik im Labor (ab ca. 18 Uhr): Ein genauer Blick auf Funktionsgenerator und Oszilloskop. Anschließend werden wir einfache Filterschaltungen aufbauen und messen.

L13

VL-freie Zeit

  • Freitags-Vorträge/Workshops. Raum wird noch geklärt.
  • individuelle Terminabsprachen für Funkpraxis im Shack
  • Am 17.04.2014 geht es mit Klasse A weiter - Donnerstags!
  • 18.04.2014 Weltamateurfunktag. Infos folgen.
  • suchen SWL-Unterstützung für die LNDW am 10. Mai 2014

Übersicht Sommersemester

Ein Sommersemester dauert ca. 14 Wochen (vgl. WS ~15 Wochen). Wir werden mit wöchentlichen Terminen nicht 100%ig alles ausführlich behandeln können und versuchen 20 Wochen nicht zu überschreiten.

Hinweis: Die Betriebstechnik/Vorschriften-Spalte richtet sich an alle Quereinsteiger, die den Stoff der Klasse E parallel selbst aufarbeiten. Fragen zu den Kapiteln beantworten wir dann gern im Anschluss an den eigentlichen Kurs oder am Freitag Abend beim Clubtreffen.

Termin / LE Vorbereitungsaufgabe Technik (Betriebst./Vorschr.) Ref. Bemerkung
2014-04-24 / L00 A01 A02 - F,M,S Organisatorisches
2014-04-30 / L01 E05, E06 A03, A04 B/V 01 F,-,S Terminänderung
2014-05-08 / L02 Ausweiskopie, E07, E12 A04, A05 B/V 02, B/V 03 -,M,S Prüfungsanmeldung!
2014-05-15 / L03 E13 A06 B/V 04 -,M,- + Labortermin
2014-05-22 / L04 E08, E09 A07, A08 B/V 05 F,-,S
[Himmelfahrts-WE] -,-,- Ausfall
2014-05-30 / Prx Bandfilter wiederholen Bandfilter - F,M,S Praxis mit DL5BBN
2014-06-05 / L05 E10, E11 A08*,A09,A10 B/V 06 F,M,S
2014-06-12 / L06 E14 A11, A12 B/V 07 -,M,S
2014-06-19 / L07 E15 A13, A14 B/V 08 F,M,-
[2014-06-26 / WM] B/V 09 -,-,- Ballspiel: USA/GER
2014-07-03 / L08 B/V 12, E16, E17 A15, A16 B/V 09 -,M,S Wdh PLL, A16 abgebr.
2014-07-10 / L09 A16* B/V 10 -,M,S 0TU Infrastruktur
2014-07-17 / L10 E13, E15 A17, A18 B/V 11 F,-,S
2014-07-24 / L11 B/V 14, E18 A19 B/V 13 F,M,- + Prüfungshinweise
VL-freie Zeit
2014-08-16 / EXC Bike & TRX fit machen - - ----- Besichtigung Nauen
2014-08-18 / HAM Fragenkatalog alles alles ----- 1. PRÜFUNGSTERMIN
2014-11-03 / HAM Fragenkatalog alles alles ----- 2. PRÜFUNGSTERMIN

Lehreinheiten

L00

  • Vorbereitungsaufgaben & Wiederholung Technik Klasse E
    • Material Klasse E durchklicken
  • Wiederholung
    • kleine Überraschungsspielerei :-)

L01 - L11

siehe Curriculum Klasse A

EXC

Besichtigung der Funkstelle Nauen (siehe auch Artikel in der Wikipedia). Anschließend werden wir in der Teeküche des 9. OG noch etwas Prüfungsvorbereitung und -fragestunde machen.

Treffpunkt am 16.8.2014 um 10:00 CEST vor Ort: Graf-Arco-Straße 152/154, 14641 Nauen

Aufgrund der Lage schlage ich vor, dass wir die Fahrräder mitnehmen und 09:11 Uhr mit dem RB14 vom Bhf Charlottenburg fahren. Dann noch ca. 10min vom Bhf Nauen auf dem Fahrrad und wir sind ca. 10:00 Uhr vor Ort. Wenn wir anschließend Zeit und Lust haben können wir ja noch einen Mini-Fahrradtour-Fieldday in der Gegend machen. --dl7bst

Anreise mit KFZ, da einige keine (funktionierenden) Fahrräder haben. :-S Treffpunkt 09:00 CEST vor dem Hauptgebäude, Abfahrt so bald als möglich. --dl7bst

Wir haben einen Detektorempfänger für die dort ausgestrahlten Frequenzen gebaut und werden ihn vor Ort testen:

Bauanleitungen siehe Discussion-Page.

HAM

Am 18.8.2014 seid ihr hoffentlich alle Klasse-A-HAMs

Prüfung um 09:00 CEST (Treffen 8:45!) BNetzA Außenstelle Berlin. Siehe: Prüfungsort.

Update 2014-09-18: Alternativtermin am 03.11.2014.